Selbstbewusstsein

MohnblüteZurück zu meinem ICH
Eigentlich bin ich rein zufällig auf die Hypnose gestoßen. Man kennt es ja nur aus dem Fernsehen und was man da so sieht… naja.
Nachdem ich ein kleines Gespräch mit Frau Griesinger geführt habe, war ich schnell der Überzeugung: Das will ich für mich probieren! Was sich im Nachhinein als erster Schritt vom Weg, zu meinem ICH herausstellte.
Mein Wunsch war es, mich zu akzeptieren wie ich bin! Mich nicht ständig mit anderen Menschen zu vergleichen! In den Spiegel gucken zu können und sehen, was für ein toller Mensch ich bin! Mich endlich selbst zu lieben!

Ich brauchte dank der tollen Hypnose von Frau Griesinger nur eine einzige Sitzung und der Stein wurde wie von selbst ins Rollen gebracht.
Die Hypnose war ein unvergessliches Erlebnis. Ich habe alles ganz klar gesehen, gefühlt. Ich habe geweint und hatte Schmerz, aber auch gelacht und Freude empfunden. Ein tief in mir sitzende negatives Ereignis, wurde in ein positives Erlebnis umgewandelt und verlieh mir Flügel.

Am Tag nach der Hypnose stand ich auf, zog mich an, schminkte mich und fuhr wie immer zur Arbeit. Ganz normal würde man jetzt denken. Aber nicht für mich! Normalerweise stand ich lange, sehr lange vor dem Kleiderschrank, überlegte hin und her, zog mich drei-viermal um, schminkte mich und war am Ende doch nicht mit mir zufrieden. Auf dem Weg zur Arbeit sah ich ständig Frauen, die allesamt viel viel besser aussahen wie ich. Bessere Figur (ich bin nicht dick, wiege bei 163 cm nur 57 kg), schönere Haare und Augen, bessere Klamotten. Und sei es nur ein Tuch: Mit diesem Tuch hätte ich ja viel besser ausgesehen…. Klar!

Aber heute war es anders, was mir selbst erst am späteren Nachmittag auffiel. Ich habe nur einmal in den Kleiderschrank gegriffen! Ich habe keine Frau wegen ihrer Figur oder ihren Anziehsachen beneidet! Ich habe nicht gedacht, wenn mich jemand ansah, dass ich vielleicht etwas im Gesicht habe, oder derjenige denkt, wie sieht die den aus… NEIN! Ich war entspannt, zufrieden mit mir und meinem Äußeren!
Ich wusste, ich sollte erst einmal nicht mit anderen über die Hypnose reden, damit meine Seele alles verarbeiten und sortieren kann. Ich hätte es aber am liebsten jedem erzählt, so Glücklich fühlte ich mich bereits nach dem ersten Tag. Natürlich stellte ich mir sogleich die Frage, ob das dann auch so bleiben würde? Wie lange würde der „Zauber“ anhalten? Würde ich auch am nächsten Tag so entspannt sein?
Es kam alles noch viel besser!!!!
In den nächsten Tagen und Wochen passierten mir Dinge, die ich vorher nie zu hoffen gewagt hätte! Ich war nicht nur zufrieden mit mir und meinem Äußeren, nein, ich erhielt mein Selbstbewusstsein zurück! Mein Auftreten veränderte sich, war gefestigter, sicherer, in sich selbst ruhend.
Ich lernte nette Leute kennen, bekam Komplimente, mir wurde hinterher geschaut und mit mir geflirtet (das habe ich vorher nie zugelassen, weil ich dachte, die wollen mich bestimmt nur „verarschen“). Einmal hielt eine U-Bahn extra noch einmal für mich an und wo ich im Zug stand, sagte ein junger Mann, dass er es auch mal Klasse finden würde, wenn die Bahn für ihn anhalten würde. Sein Freund sagte: „Schau dir doch mal die Beine an!“ MEINE BEINE! Ich hatte das erste Mal in meinem Leben einen kurzen, engen schwarzen Rock und Pumps an! Alle drehten sich nach mir um und guckten auf meine Beine. Normalerweise hätte ich gedacht, was die jetzt wohl denken? „So toll sind die nun auch wieder nicht!“ oder „Naja, meine sind schöner!“ Egal, es war mir egal! Ich nahm das Kompliment an und freute mich wahnsinnig darüber!
Einige Tage später guckten mich zwei Männer abwechselnd an, grinsten. Mutig fragte ich, ob ich was im Gesicht hätte und bekam zur Antwort: „Nein, aber so einen hübschen Menschen sieht man ja nicht alle Tage!“ Der Wahnsinn!!!!! Ich bin hübsch!!!!
Die Reihe von schönen Erlebnissen setzte sich fort und wurde mit meinem für mich persönlichen Highlight gekrönt, als ich mit meinen Freundinnen auf der WM-Fanmeile war. Bislang wurden immer nur meine Freundinnen angesprochen. Dieses Mal auch ich! Und das sollte so nicht das letzte Mal passiert sein.
Alle meine Blockaden wurden mit nur einer einzigen Hypnose gelöst. Natürlich helfe ich hin und wieder etwas nach, mache das, was mir Frau Griesinger mit auf den Weg gegeben hat. Wische kleine Überbleibsel oder kleine Brocken, die sich vielleicht gerade wieder ansiedeln wollen, mit meiner auf mich abgestimmten Suggestion weg. Dann tauche ich für einen Moment in meine kleine Traumwelt, fühle die Entspannung, wie sich der Druck löst, von mir gleitet und ich mit neuer Kraft und purer Lebensfreude in den neuen Tag starten kann.
Ein Gefühl der unendlichen Freude überkommt mich und ich bin immer wieder froh darüber, dass ich diesen Schritt, mich auf die Hypnose einzulassen, gewagt habe!
Danke Frau Griesinger!!!
Michaela H. 10.11.2014

1 Hypnosesitzung Thema Selbstbewusstsein Mai 2014 Anmerk. N.G.